FAQ – Häufig gestellte Fragen

Hier beantworte ich Fragen rund um den Hello Goldmarie Shop und das Plotten, mit denen Ihr des Öfteren auf mich zu kommt. Vielleicht ist ja auch Deine Frage schon dabei?

Wofinde ich meine gekauften Dateien?

Du bekommst nach Zahlungseingang automatisch eine Bestellbestätigung und eine Mail mit dem Link zu deinem persönlichen Download. Solltest du diese Mails nicht bekommen haben, schau einmal in deinem Spam-Ordner nach!

Am einfachsten ist es, wenn du dir vor dem Kauf ein Kundenkonto im Shop registrierst! Damit hast du später ganz übersichtlich Zugriff auf all deine Bestellungen.

Hilfe, ich kann meine Dateien nicht öffnen!

Meistens liegt es daran, dass die heruntergeladene *.ZIP-Datei noch nicht entpackt wurde. Erst nach dem Entpacken können die Dateien im SVG und DXF Format geöffnet werden.
Voraussetzung ist zudem, dass du über entsprechende Software verfügst und auch die “richtige” Datei öffnest: Die DXF-Dateien kannst du mit der Silhouette Studio Basic Version öffnen. Für die SVG benötigst du die kostenpflichtige Designer oder Business Version, oder die Brother Canvas Sotftware.

Ich komme aus der Schweiz – Kann ich nicht im Shop bestellen?

Aus organisatorischen Gründen verkaufe ich derzeit ausschließlich an Kunden aus der EU – leider gehört die Schweiz nicht dazu. Die gute Nachricht: Du kannst all meine Dateien gerne in meinem Makerist Shop kaufen, denn dieser steht Kunden weltweit zur Verfügung!

Darf ich beplotette Werke verkaufen?

Alle Dateien werden mit einer rein privaten Nutzungslizenz verkauft. Möchtest du gewerblich mit den Dateien arbeiten, kaufe bitte eine Gewerbelizenz.

Ich habe keinen Plotter – kann ich fertige Plotts/Bügelbilder kaufen?

Hello Goldmarie ist ein reiner Shop für Selbermacher und DIY-Fans. Ich verkaufe nur die Dateien zum Erstellen von Plotts und keine fertigen Bügelbilder.

Warum wird die Datei in meiner Plotter Software falsch/komisch dargestellt?

Mein Ziel ist es, euch einwandfreie und leicht benutzbare Plotterdateien zur Verfügung zu stellen. Zusammen mit meinem Team aus erfahrenen Plotterinnen teste ich daher sämtliche Dateien vor der Veröffentlichung. Wir nutzen dabei auch unterschiedliche Software und können Dateifehler so gut wie immer vorab ausschließen.

In den allermeisten Fällen liegt das Problem bei einer fehlerhaften Darstellung einer Datei in der Verwendung einer veralteten Software. Besonders Silhouette Studio hatte in der Vergangenheit einen Darstellungsfehler bei DXF-Dateien. Wenn du mit diesem Dateiformat arbeitest und nach dem Öffnen der Datei seltsame Linien und Kurven entdeckst, die nicht dem Motiv entsprechen, solltest du ein kostenloses Update auf eine aktuelle Version durchführen.

Du hast eine Frage, die hier nicht beantwortet wurde?
Dann schreibe mir eine Nachricht!